Spiegel Politik

Politik-Nachrichten aus Deutschland und den Brennpunkten in aller Welt. Aktuelle Reportagen, Analysen, Interviews.
  1. Ein geplantes Gesetz über Auslieferungen an China hatte in Hongkong Massenproteste ausgelöst. Nun hat sich Regierungschefin Carrie Lam entschuldigt. Komplett zurückgezogen hat sie das Gesetz allerdings nicht.
  2. Der Attentäter von Christchurch hatte seine Tat gefilmt und live auf Facebook übertragen. Für die Weiterverbreitung des Videos wurde nun ein Neuseeländer zu fast zwei Jahren Gefängnis verurteilt.
  3. Der mutmaßliche Mord an Walter Lübcke durch einen Rechtsextremen ist ein Angriff auf unsere Demokratie. Sollte ein rechtes Netzwerk dahinterstecken, muss der Staat es aufdecken - und mit ganzer Härte bekämpfen.
  4. Im westafrikanischen Mali schockiert das dritte schwere Massaker an Dorfbewohnern in kurzer Zeit. Die Regierung wirkt machtlos. Die ausländischen Truppen der Uno und aus Frankreich schauen bisher nur zu.
  5. "So schnell wie sie reinkommen", so schnell soll die Zollbehörde illegale Einwanderer wieder abschieben, twitterte Donald Trump. Zugleich lobte der US-Präsident den Nachbarstaat Mexiko.
  6. Kurz vor dem Besuch von Uno-Menschenrechtskommissarin Bachelet darf der venezolanische Oppositionspolitiker Gilber Caro das Gefängnis verlassen. Zuvor stand die Maduro-Regierung für ihren Umgang mit dem Politiker in der Kritik.
  7. Ein Flugzeug mit elf Asylsuchenden aus Deutschland ist in Kabul gelandet. Trotz der angespannten Sicherheitslage im Land sind bereits Hunderte Menschen nach Afghanistan abgeschoben worden.
  8. Das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" hat erneut Dutzende Flüchtlinge an Bord genommen - darf aber nicht in Italien anlegen. Nun erklären sich deutsche Kommunen bereit, die Menschen aufzunehmen. Das letzte Wort hat aber der Bund.

Über SYSTEAMS

SYSTEAMS ist ein dialogisches Netzwerk zur Erforschung, Anwendung und dem Praxistransfer systemischer Methoden, Handlungsmodellen und Theorien in Sozialer Arbeit.

Ausdruck dafür können Publikationen sein wie die 66 Leuchtfeuer von Kleve und Wirth, hier geht's zur Leseprobe.

Seit dem Jahr 1996 bis heute gibt es eine thematische Verkettung von Publikationen, die als Meilensteine postmoderner Theoriebildung gelesen werden können.

Die Ausgangspunkte sind Mehrperspektivität, Vielfalt und die Ambivalenz von Wirklichkeit und Möglichkeit als Grundlagen für systemisch angewandte Sozialtheorie.

Ambivalenz soll nicht psychologisch, sondern soziologisch verstanden werden als Unbestimmtheit der beiden Werte durch ihre unentscheidbare Beziehung zueinander.

Lebensführung verweist auf das Umgehenkönnen mit Ambivalenz, also mit der Unentscheidbarkeit, wie wirklich die Wirklichkeit ist, und welche Möglichkeiten potentiell verfügbar sind.

Werfen Sie doch noch einen Blick auf die letzten Facebook bzw. Twitter-Beiträge oder das LinkedIn Profil von Jan V. Wirth.

Tag-Cloud

.Instrumente (1) .Konstruktivismus (1) Ambivalenz (8) Artikel (2) Aufsätze (1) Begriffsbestimmung (1) Beratung (6) Bücher (1) Definition (1) Dekonstruktion (2) Die Postmoderne (1) Diskussion (1) Distanz (1) Erkenntnistheorie (1) Exklusion (2) Facebook (1) Gesprächsführung (2) Grafik (1) Grafiken (1) Hauptschule (1) Ideen (1) Impulse (1) Informationen (1) Inklusion (2) Jan V. Wirth (6) Kodizes (1) Konflikt (1) Konstruktivismus (1) Kritik (2) Kurzgeschichten (1) Leben (1) Lebensführung (7) Lehre (1) Lehrgeschichten (1) Literatur (1) Luhmann (1) Metaphern (1) Modelle (1) Möglichkeit (1) Möglichkeiten (2) Newsletter (1) Normen (1) Nähe (1) Philosophie (3) Photo (1) Poster (1) Postmodern (1) Postmoderne (2) Professionalisierung (1) Psychologie (2) Reflexion (1) Schwangerschaftskonflikt (1) Sinn (1) Social Media (1) Sozialarbeit (2) Soziale Arbeit (2) Sozialer Arbeit (2) Sozialpädagogik (1) Sozialwissenschaft (1) Soziologie (2) Systemisch (2) Systemisch arbeiten (2) Systemisch denken; Kinder; Ambivalenz (1) Systemisches Arbeiten (1) Systemtheorie (1) Theorie (2) Therapie (3) Tools (1) Twitter (1) Visualisierung (1) Visualisierungen (1) Volltexte (1) Weisheit (1) Werte (1) Wirklichkeit (3) Wirklichkeiten (2) Zitate (2) arbeiten (1) bildgebende Verfahren (1) biopsychosozial (1) postmoderne soziale Arbeit (1) soziale Arbeit (3) systemisch (7) systemisch arbeiten (3) systemtheoretischer Konstruktivismus (1) vortragen (1)

Website durchsuchen

Newsletter

Gemerkt?

"Postmodern" ist eine Haltung:

1. Achte auf Komplexität

2. Schätze die Vielfalt

3. Respektiere Autonomie

4. Würdige die Wirklichkeit

5. Imaginiere die Möglichkeit

6. Gestalte und erkenne

Suche

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden mit der Nutzung von Cookies, um die Webseite informativer zu machen. Vielen Dank!
OK!