Spiegel Politik

Politik-Nachrichten aus Deutschland und den Brennpunkten in aller Welt. Aktuelle Reportagen, Analysen, Interviews.
  1. Im Februar ist Hans-Georg Maaßen der konservativen Werteunion beigetreten - nun soll der frühere Verfassungsschutzchef laut einem Medienbericht den Wahlkampf der CDU in Sachsen und Brandenburg beflügeln.
  2. Sri Lankas Gesundheitsministerium hat die Zahl der Toten bei den Anschlägen vom Ostersonntag um mehr als 100 nach unten korrigiert. Genauere Angaben seien wegen extremer Verstümmelungen zunächst schwierig gewesen.
  3. Israels Anti-Terror-Amt hat seine Bürger aufgerufen, die Insel zu verlassen. Auch Großbritannien sprach eine Warnung aus - die Behörden halten weitere Anschläge für wahrscheinlich.
  4. Otto Warmbier wurde in Nordkorea inhaftiert und vermutlich gefoltert. Für die Pflege des komatösen Studenten verlangte Pjöngjang von den USA laut "Washington Post" eine Entschädigung - in Millionenhöhe.
  5. Als Antwort auf die Gelbwesten-Proteste hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron eine Steuersenkung angekündigt. Zugleich deutete er eine Rückkehr zur Vermögensteuer an, die er weitgehend abgeschafft hatte.
  6. Rumänien erleichtert Korruption: Die Regierung hat ein umstrittenes Gesetz durchs Parlament gebracht - trotz Warnungen der EU-Kommission. Wie scharf reagiert nun deren Vizechef Frans Timmermans?
  7. China lädt zu einem Gipfeltreffen nach Peking - es geht um das globale Infrastrukturprojekt "Neue Seidenstraße". Mit dabei: Pakistan. Das Land ist ein wichtiger Verbündeter - und braucht dringend Hilfe.
  8. Die FDP will keine starre Frauenquote - stattdessen will sie regionale Zielvereinbarungen treffen, um den weiblichen Anteil in der Partei zu erhöhen. Das hat der Bundesvorstand beschlossen.

Über SYSTEAMS

SYSTEAMS ist ein dialogisches Netzwerk zur Erforschung, Anwendung und dem Praxistransfer systemischer Methoden, Handlungsmodellen und Theorien in Sozialer Arbeit.

Ausdruck dafür können Publikationen sein wie die 66 Leuchtfeuer von Kleve und Wirth, hier geht's zur Leseprobe.

Seit dem Jahr 1996 bis heute gibt es eine thematische Verkettung von Publikationen, die als Meilensteine postmoderner Theoriebildung gelesen werden können.

Die Ausgangspunkte sind Mehrperspektivität, Vielfalt und die Ambivalenz von Wirklichkeit und Möglichkeit als Grundlagen für systemisch angewandte Sozialtheorie.

Ambivalenz soll nicht psychologisch, sondern soziologisch verstanden werden als Unbestimmtheit der beiden Werte durch ihre unentscheidbare Beziehung zueinander.

Lebensführung verweist auf das Umgehenkönnen mit Ambivalenz, also mit der Unentscheidbarkeit, wie wirklich die Wirklichkeit ist, und welche Möglichkeiten potentiell verfügbar sind.

Werfen Sie doch noch einen Blick auf die letzten Facebook bzw. Twitter-Beiträge oder das LinkedIn Profil von Jan V. Wirth.

Website durchsuchen

Newsletter

Gemerkt?

"Postmodern" ist eine Haltung:

1. Achte auf Komplexität

2. Schätze die Vielfalt

3. Respektiere Autonomie

4. Würdige die Wirklichkeit

5. Imaginiere die Möglichkeit

6. Gestalte und erkenne

Suche

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden mit der Nutzung von Cookies, um die Webseite informativer zu machen. Vielen Dank!
OK!