Spiegel Politik

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
  1. Markus Söder und Armin Laschet haben sich im Kampf um die Kanzlerkandidatur der Union in Stellung gebracht. Beide sind bereit, anzutreten. Die Reaktionen im Überblick.
  2. Zum ersten Mal erklärt CSU-Chef Markus Söder seine Bereitschaft zur Kanzlerkandidatur. Konkurrent Armin Laschet braucht jetzt die Hilfe seiner CDU. Am Montag steht ihm ein harter Kampf bevor.
  3. Der Machtkampf in Jordanien ist mit einer klaren Niederlage für Prinz Hamsa ausgegangen. Er begleitete seinen Halbbruder, König Abdullah II., zum Grab ihres gemeinsamen Vaters.
  4. Am 11. April 1945 befreiten US-Truppen das Konzentrationslager Buchenwald – und blickten in den Abgrund. Bei der Gedenkfeier am Sonntag richtete Bundespräsident Steinmeier einen klaren Appell an die Deutschen.
  5. Édouard Philippe hat Spitzenumfragewerte. Nun hat der Ex-Premier ein Buch über seine Zeit mit Emmanuel Macron geschrieben. Und bringt sich damit als Kandidat für die Präsidentschaftswahlen 2022 ins Spiel.
  6. Die Entscheidung zur Kanzlerkandidatur der Union soll »nicht auf Biegen und Brechen« stattfinden. Sondern wie? Das erklären Armin Laschet und Markus Söder vor der Presse in Berlin.
  7. Sein Platz ist nicht mehr nur in Bayern: CSU-Chef Söder ist bereit, als Kanzlerkandidat für die Union ins Rennen zu gehen – wenn die Schwesterpartei ihn unterstützt. Aber auch der CDU-Vorsitzende Laschet will antreten.
  8. Russlands Polizei ist gegen Roman Anin vorgegangen. Sie beschlagnahmte seine Computer, Telefone und Dokumente. Der Reporter hatte kritisch über enge Vertraute von Präsident Putin berichtet.

Über SYSTEAMS

Diese Webseite möge zur Erforschung, Anwendung und dem Praxistransfer systemisch-postmoderner Methoden, Handlungsmodellen und Theorien in Sozialer Arbeit dienen.

Ausdruck für diese Arbeitsweisen können Publikationen sein wie die 69 Leuchtfeuer von Kleve und Wirth, hier geht's zur Leseprobe. Hier geht's zur Audio-Lesung.

Seit dem Jahr 1996 bis heute gibt es eine thematische Verkettung von Publikationen, die als Meilensteine postmoderner Theoriebildung gelesen werden können.

Die Ausgangspunkte sind Mehrperspektivität, Vielfalt und die Ambivalenz von Wirklichkeit und Möglichkeit als Grundlagen für systemisch angewandte Sozialtheorie.

Ambivalenz soll nicht psychologisch, sondern soziologisch verstanden werden als Unbestimmtheit der beiden Werte durch ihre unentscheidbare Beziehung zueinander.

Lebensführung verweist auf das Umgehenkönnen mit Ambivalenz, also mit der Unentscheidbarkeit, wie wirklich die Wirklichkeit ist, und welche Möglichkeiten potentiell verfügbar sind.

Werfen Sie doch noch einen Blick auf die letzten Facebook bzw. Twitter-Beiträge oder das LinkedIn Profil von Jan V. Wirth.

Website durchsuchen

Newsletter

Gemerkt?

Handlungsmaxime

1. Achte auf Komplexität

2. Schätze die Vielfalt

3. Respektiere Autonomie

4. Würdige die Wirklichkeit

5. Imaginiere die Möglichkeit

6. Gestalte und erkenne

Suche

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden mit Cookies, um diese Webseite für Sie informativer zu machen.