Jugendhilfeportal

www.jugendhilfeportal.de:
  1. Die Website www.stopantisemitismus.de informiert über Antisemitismus im Alltag und unterstützt Betroffene und Zeugen antisemitischer Vorfälle. Sie gibt Menschen Werkzeuge an die Hand, die sich einbringen wollen, aber nicht wissen wie und wo sie Unterstützung finden. Auf der Website finden sie Informationen, Handlungsempfehlungen und Argumentationshilfen gegen antisemitische Äußerungen und Übergriffe. Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius ist Initiatorin der Website.
  2. In dem internationalen Kinderarbeitsbericht stellt terre des hommes Strategien gegen Ausbeutung vor und benennt Ansatzpunkte für Regierungen, Verwaltungen, Pädagogen, Familien und andere Akteure, gegen Kinderarmut vorzugen. Das Kinderhilfswerk fordert die Bundesregierung auf, das Ausmaß der Kinderarbeit auch für Deutschland zu untersuchen und international eine Vorreiterrolle in der Allianz zur Beendigung von Kinderarbeit einzunehmen.
  3. Schweden, Norwegen, Island, Estland und Portugal stehen an der Spitze einer neuen Studie des UNICEF-Forschungsinstituts Innocenti zur familienfreundlichen Politik in 31 Industrieländern. Griechenland, Zypern, Großbritannien, Irland und der Schweiz schneiden mit Blick auf die politischen Rahmenbedingungen für Familien am schlechtesten ab. Deutschland rangiert im Hinblick auf die untersuchten Indikatoren im oberen Mittelfeld.
  4. Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) der Landesjugendämter hält eine Aufnahme der Kinderrechte in das Grundgesetz für unabdingbar. Außerdem befassten sich die Leitungen der Landesjugendämter bei ihrer Arbeitstagung in Chemnitz mit der Qualität der stationären Einrichtungen und weisen darauf hin, dass die Integration unbegleitet eingereister Minderjähriger weiterhin eine wichtige Aufgabe der Kinder- und Jugendhilfe bleibe.
  5. „The Power of the Arts“ richtet sich an gemeinnützige Initiativen und Institutionen, die sich für eine offene Gesellschaft einsetzen. Ausgezeichnet werden Projekte und Konzepte aus den Sparten Musik, Theater, Kunst, Tanz, Literatur, Film und angewandte Künste, die sich mittels der Kultur für soziale und kulturelle Gleichberechtigung einsetzen und Barrieren abbauen, um die Verständigung aller Menschen zu fördern. Bewerbungen für die Auszeichnung mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 50.000 Euro sind bis zum 28. Juni 2019 möglich.

Über SYSTEAMS

SYSTEAMS ist ein dialogisches Netzwerk zur Erforschung, Anwendung und dem Praxistransfer systemischer Methoden, Handlungsmodellen und Theorien in Sozialer Arbeit.

Ausdruck dafür können Publikationen sein wie die 66 Leuchtfeuer von Kleve und Wirth, hier geht's zur Leseprobe.

Seit dem Jahr 1996 bis heute gibt es eine thematische Verkettung von Publikationen, die als Meilensteine postmoderner Theoriebildung gelesen werden können.

Die Ausgangspunkte sind Mehrperspektivität, Vielfalt und die Ambivalenz von Wirklichkeit und Möglichkeit als Grundlagen für systemisch angewandte Sozialtheorie.

Ambivalenz soll nicht psychologisch, sondern soziologisch verstanden werden als Unbestimmtheit der beiden Werte durch ihre unentscheidbare Beziehung zueinander.

Lebensführung verweist auf das Umgehenkönnen mit Ambivalenz, also mit der Unentscheidbarkeit, wie wirklich die Wirklichkeit ist, und welche Möglichkeiten potentiell verfügbar sind.

Werfen Sie doch noch einen Blick auf die letzten Facebook bzw. Twitter-Beiträge oder das LinkedIn Profil von Jan V. Wirth.

Tag-Cloud

.Instrumente (1) .Konstruktivismus (1) Ambivalenz (8) Artikel (2) Aufsätze (1) Begriffsbestimmung (1) Beratung (6) Bücher (1) Definition (1) Dekonstruktion (2) Die Postmoderne (1) Diskussion (1) Distanz (1) Erkenntnistheorie (1) Exklusion (2) Facebook (1) Gesprächsführung (2) Grafik (1) Grafiken (1) Hauptschule (1) Ideen (1) Impulse (1) Informationen (1) Inklusion (2) Jan V. Wirth (6) Kodizes (1) Konflikt (1) Konstruktivismus (1) Kritik (2) Kurzgeschichten (1) Leben (1) Lebensführung (7) Lehre (1) Lehrgeschichten (1) Literatur (1) Luhmann (1) Metaphern (1) Modelle (1) Möglichkeit (1) Möglichkeiten (2) Newsletter (1) Normen (1) Nähe (1) Philosophie (3) Photo (1) Poster (1) Postmodern (1) Postmoderne (2) Professionalisierung (1) Psychologie (2) Reflexion (1) Schwangerschaftskonflikt (1) Sinn (1) Social Media (1) Sozialarbeit (2) Soziale Arbeit (2) Sozialer Arbeit (2) Sozialpädagogik (1) Sozialwissenschaft (1) Soziologie (2) Systemisch (2) Systemisch arbeiten (2) Systemisch denken; Kinder; Ambivalenz (1) Systemisches Arbeiten (1) Systemtheorie (1) Theorie (2) Therapie (3) Tools (1) Twitter (1) Visualisierung (1) Visualisierungen (1) Volltexte (1) Weisheit (1) Werte (1) Wirklichkeit (3) Wirklichkeiten (2) Zitate (2) arbeiten (1) bildgebende Verfahren (1) biopsychosozial (1) postmoderne soziale Arbeit (1) soziale Arbeit (3) systemisch (7) systemisch arbeiten (3) systemtheoretischer Konstruktivismus (1) vortragen (1)

Website durchsuchen

Newsletter

Gemerkt?

"Postmodern" ist eine Haltung:

1. Achte auf Komplexität

2. Schätze die Vielfalt

3. Respektiere Autonomie

4. Würdige die Wirklichkeit

5. Imaginiere die Möglichkeit

6. Gestalte und erkenne

Suche

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden mit der Nutzung von Cookies, um die Webseite informativer zu machen. Vielen Dank!
OK!