Süddeutsche Politik

sz.de
  1. Orte wie die Türkenstraße in München entwickeln sich zu Partyhotspots. Werden die Straßen geräumt, verlagert sich das Gedränge woanders hin. Die Polizei sollte ihr Einsatzkonzept überdenken, kommentiert SZ-Autor Bernd Kastner.

  2. Knapp 100 Tage vor der Bundestagswahl wollen CDU und CSU an diesem Montag ihr Programm vorstellen. Zuvor müssen die Vorstände aber noch bei einer Online-Klausur zustimmen.

  3. Nach Auszählung aller Stimmzettel liegt die Partei von Regierungschef Paschinjan überraschend deutlich vorn. Die Opposition will das Wahlergebnis nicht anerkennen.

  4. Das EU-Parlament und die Kommission wollen eine gemeinsame Ethikbehörde aufbauen. Deren Zuschnitt ist umstritten, aber nun zeichnet sich eine Mehrheit für einen Kompromiss ab. Der hat allerdings seinen Preis.

  5. Was wichtig ist und wird.

Über SYSTEAMS

Diese Webseite möge zur Erforschung, Anwendung und dem Praxistransfer systemisch-postmoderner Methoden, Handlungsmodellen und Theorien in Sozialer Arbeit dienen.

Ausdruck für diese Arbeitsweisen können Publikationen sein wie die 69 Leuchtfeuer von Kleve und Wirth, hier geht's zur Leseprobe. Hier geht's zur Audio-Lesung.

Seit dem Jahr 1996 bis heute gibt es eine thematische Verkettung von Publikationen, die als Meilensteine postmoderner Theoriebildung gelesen werden können.

Die Ausgangspunkte sind Mehrperspektivität, Vielfalt und die Ambivalenz von Wirklichkeit und Möglichkeit als Grundlagen für systemisch angewandte Sozialtheorie.

Ambivalenz soll nicht psychologisch, sondern soziologisch verstanden werden als Unbestimmtheit der beiden Werte durch ihre unentscheidbare Beziehung zueinander.

Lebensführung verweist auf das Umgehenkönnen mit Ambivalenz, also mit der Unentscheidbarkeit, wie wirklich die Wirklichkeit ist, und welche Möglichkeiten potentiell verfügbar sind.

Werfen Sie doch noch einen Blick auf die letzten Facebook bzw. Twitter-Beiträge oder das LinkedIn Profil von Jan V. Wirth.

Website durchsuchen

Newsletter

Gemerkt?

Handlungsmaxime

1. Achte auf Komplexität

2. Schätze die Vielfalt

3. Respektiere Autonomie

4. Würdige die Wirklichkeit

5. Imaginiere die Möglichkeit

6. Gestalte und erkenne

Suche

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden mit Cookies, um diese Webseite für Sie informativer zu machen.